Das Schülerparlament

 

Wir sehen als eine wichtige Aufgabe der Schule an, bei den SchülerInnen ein grundlegendes Demokratie-verständnis zu wecken und zu festigen. Deswegen haben wir uns im Schuljahr 2013/14 dazu entschieden, ein Schülerparlament ins Leben zu rufen.

 

Ab Klasse 2 sollte wöchentlich in jeder Klasse eine Klassenversammlung im Zeitrahmen von etwa 20 Minuten durchgeführt werden. Hier können Wünsche, Probleme und Anregungen seitens der SchülerInnen besprochen werden. In jedem Klassenraum hängt eine Liste aus, in die die SchülerInnen ihre Anliegen im Laufe der Woche eintragen können. Die Klassenversam-mlungen sollen zunehmend von den gewählten KlassensprecherInnen moderiert werden.

 

In regelmäßigen Abständen (ca. alle 6 Wochen) treffen sich alle KlassensprecherInnen im Schülerparlament und neh-men dort die Interessen ihrer MitschülerInnen wahr. Dort getroffene Entscheidungen dokumentieren die Klassen-sprecherInnen in einem dafür vorgesehenen Heft und stellen diese dann in den nachfolgenden Klassenversammlungen ihren MitschülerInnen vor.