UMGANG MIT DEM CORONA-VIRUS

Cororna Regeln nach den Sommerferien
Elternbrief nach den Sommerferien neue C
Adobe Acrobat Dokument 191.9 KB
Hygienekonzept der GGS Hand.docx
Microsoft Word Dokument 14.7 KB

 

Tätigkeitsbereiche Notfallbetreuung - Stand 27.04.2020

 

Für den Anspruch auf die Notbetreuung in Schulen gelten seit dem 23. April 2020 erweiterte berufliche Tätigkeitsbereiche. Grundlage bildet die Coronabetreuungsverordnung (CoronaBetrVO), die mit Wirkung vom 27. April 2020 angepasst wird.

 

https://www.mags.nrw/erlasse-des-nrw-gesundheitsministeriums-zur-bekaempfung-der-corona-pandemie

 

Ein aktualisiertes Formular zum Nachweis des Betreuungsbedarfs für die Eltern ist unter der Rubrik bzw. dem Reiter „Notbetreuung“ zu finden.

 

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html

 

Tätigkeitsbereiche Notfallbetreuung - Stand 20.04.2020

 

Anbei erhalten Sie eine Auflistung der Tätigkeitsbereiche für eine erweiterte Notfallbetreuung ab 23. April 2020.

 

Sie finden sie ebenfalls auf der Seite des MSB unter folgenden Link:  

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html

 

dann den Reiter "Notbetreuung" öffnen.

 

Tätigkeitsbereiche für eine erweiterte Notfallbetreuung ab 23. April 2020
Tätigkeitsbereiche für eine erweiterte N
Adobe Acrobat Dokument 82.9 KB

Bitte informieren Sie uns bis Mittwoch Mittag (22. April 2020), falls Sie eine Betreuung für Ihr Kind benötigen. 

 

Das Formular finden Sie weiterhin hier:

 

 https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

 

NOTBETREUUNG – Stand 23.03.2020

 

Änderungen und Ergänzungen ab 23. März 2020

Aufgrund der weiterhin steigenden Infektionszahlen ist das ärztliche Personal, sind Pflegekräfte und Rettungsdienste besonders belastet. Aus diesem Grund gilt für Eltern oder Erziehungsberechtigte oder Alleinerziehende, die in Berufen im Bereich der kritischen Infrastruktur tätig sind, eine wichtige Erleichterung: Sie können Ihr Kind, unabhängig von der beruflichen Situation des Partners oder anderen Elternteils in die Notbetreuung geben, sofern eine Betreuung durch diese nicht gewährleistet ist. Bitte gehen Sie gemeinsam mit Ihrem Arbeitgeber verantwortungsvoll damit um und bedenken immer, dass es sich um eine Notbetreuung handelt. Nehmen Sie diese bitte nur in Anspruch, wenn andere Lösungen ausgeschlossen sind. So tragen alle dazu bei, die sozialen Kontakte möglichst zu reduzieren.

Zudem ist es ab sofort unerheblich, ob Ihr Kind im normalen Schulbetrieb einen Platz im Ganztag hätte oder nicht: für die Kinder von Krankenpflegern, Ärztinnen und all jenen, die zurzeit so dringend gebraucht werden, ist damit in jedem Fall eine Betreuung bis in den Nachmittag gewährleistet.

Zudem steht ab dem 23. März 2020 die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

 

Link zum Formular: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

Liebe Eltern,

wenn Sie einen Anspruch auf einen Betreuungsplatz ab Mittwoch haben, bitten wir Sie, dieses Formular auszufüllen und zeitnah zurückzumailen/ abzugeben:

Antrag-auf-ausnahme-vom-betreuungsverbot
Adobe Acrobat Dokument 124.7 KB

Neue Leitlinie bestimmt Personal kritischer

Infrastrukturen - Pressemitteilung der Landesregierung:

Neue Leitlinie bestimmt Personal kritischer Infrastrukturen
200315_mags_mkffi_msb 15.03.2020[5463].p
Adobe Acrobat Dokument 96.0 KB

14. März 2020

Ruhen des Unterrichts bis zu den Osterferien wegen des Coronavirus

 

Liebe Eltern,

 

wie Sie vermutlich schon aus den Medien erfahren haben, hat das Schulministerium entschieden, alle Schulen in NRW bereits ab Montag, den 16.03.2020, bis zu den Osterferien zu schließen. Dies bedeutet, dass der Unterricht bereits am Montag ruht.

 

Damit Sie sich auf diese Situation einstellen können, wurden folgende Regelungen getroffen:

 

-          Montag, 16.03. und Dienstag, den 17.03.2020, können Sie Ihr Kind aus eigener Entscheidung zur Schule schicken. Sie brauchen uns nicht Bescheid geben, wenn Sie Ihr Kind zu Hause behalten. Es findet während der üblichen Unterrichtszeiten ein Betreuungsangebot, aber kein Unterricht statt.

Das Schulkinderhaus bietet ebenfalls eine Notbetreuung bis 16:30 Uhr an.

 

-          Ab Mittwoch, 18.03.2020, dürfen wir ein solches Angebot nur noch für Kinder von Eltern stellen, die in „unverzichtbaren Funktionsbereichen, insbesondere im Gesundheitswesen“ arbeiten und keine anderweitige Betreuungsmöglichkeit haben.

 

Dazu zählen:

Gesundheitsdienste

Rettungsdienste/Polizei

Feuerwehr

Notdienste in Versorgung (z. B. Strom, Wasser, Gas, Rechenzentren, Straßenmeisterei u. ä.)

 

Genauere Informationen seitens des Ministeriums finden Sie nächste Woche auf unserer Homepage www.ggshand.de. Diese Notversorgung gilt auch für die OGS.

Bitte teilen Sie uns unbedingt verbindlich telefonisch oder per E-Mail mit Angabe von Namen und Klassen bis Dienstag, 12:00 Uhr mit, ob Sie auf eine solche Betreuung ab Mittwoch angewiesen sind, an welchen Tagen und bis zu welcher Uhrzeit Sie diese benötigen.

 

-          Die Elternsprechtage für die Klassen 1 bis 3, sowie der Elternabend „Lernen macht glücklich“ und die Mitgliederversammlung des Fördervereins werden verschoben. Nachholtermine geben wir frühzeitig bekannt.

 

-         Der Känguru-Mathematikwettbewerb der 3. und 4. Schuljahre ist für den 27.04.2020 neu terminiert worden.

 

-          Am Montag und Dienstag sind die Klassenräume geöffnet. Möchten Sie noch Materialien bzw. den Turnbeutel Ihres Kindes abholen, ist dieses jederzeit möglich. Arbeitspläne für diese Zeit erhalten Sie per Mail von den Klassenlehrerinnen.

 

Bitte wenden Sie sich bei Unsicherheiten und Rückfragen gerne an uns.

Gemeinsam schaffen wir diese besondere Situation!

Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund,

 

herzliche Grüße im Namen des Teams der GGS Hand

 

 

Barbara Dortmann, Schulleiterin