Das Raupenprojekt der Klasse 3b

Gleich zum Schulstart in das Schuljahr 2017/18 standen sie da! Ein Terrarium mit vielen kleinen, schwarzen Raupen. Sie waren unglaublich gefräßig.  Es waren die Raupen des Tagpfauenauges, welche ausschließlich Brennnesseln fressen.  Also hieß es nun jeden Tag frische Brennnesseln herbeiholen! Da die Raupen empfindlich auf Lärm reagieren, mussten wir auch schön leise sein! Gar nicht so einfach!

 

Es war sehr spannend, alles zu beobachten! Denn nach ein paar Tagen waren schon die ersten Tiere verpuppt. Sie hingen als grüner Kokon an Ästen und Blättern.  Mit der Zeit verfärbten sich die Kokons langsam braun…. Es dauerte circa 2 Wochen… dann war es soweit! Die Metamorphose war abgeschlossen und ein wunderschöner Schmetterling entfaltete sich langsam. Nach dem Schlüpfen, brauchte der Schmetterling ein paar Stunden Ruhe, um seine Flügel zu entfalten und flugfähig zu werden! Dann ließen wir sie frei! Hoffentlich finden sie einen guten Platz zum Überwintern! Es war unglaublich toll, diese schönen Tiere losfliegen zu sehen!