Autorenlesung von Rüdiger Bertram im Bergisch Löwen

Zum Abschluss des Projektes "Rund um das Buch" besuchten unsere Schülerinnen und Schüler der vierten Schuljahre die Autorenlesung von Rüdiger Bertram im Spiegelsaal des Bergischen Löwen.

 

Hierzu verfassten die Schüler aus der 4b folgende Texte:

 

Oskar, 4b

Als wir im Bergischen Löwen angekommen waren, kam ein Schriftsteller namens Rüdiger Bertram. Er schreibt die Bücher „Coolman” und auch die Bücher „Jungs von Swap''. Er hat uns aus dem Buch,,Coolman” vorgelesen. In dem geht es um einen Jungen namens Kai und um Coolman, den Freund von ihm. Das besondere an ihm ist, dass nur Kai „Coolman'' sieht. Coolman meint das c auf seinem Pulli steht für „cool''. Kai meint es steht für „Chaos“. Rüdiger Bertram malt die Bilder nicht selber. Die Bilder malt Heribert Schumeier. Am Schluss konnte man sich ein Autogramm von Rüdiger Bertram holen. Man konnte auch eins für seine Brüder oder seine Schwestern mitnehmen. Ich fand die Autorenlesung echt toll.

 

Danyal, 4b

Am Donnerstag dem 25.1.2018 sind die ganzen 4. Klassen der GGS Hand und noch eine andere Schule in den Bergischen Löwen gegangen. Es kam ein Schriftsteller namens Rüdiger Bertram. Er hat uns erzählt dass er das Buch „Coolman“ und ich geschrieben hat. Dann hat er Bilder von Heribert Schulmeyer gezeigt, weil er die Bilder von „Coolman“ gemalt hat. Anschließend hat er uns etwas von dem Buch „Coolman“ vorgelesen. Es gab ein Junge namens Kai aber er war kein normaler Junge, weil in seinem Kopf war ein Junge der angeblich „Coolman“ heißt. Am Schluss durfte man sich aussuchen, ob man eine Autogramm von Rüdiger Bertram möchte.