Am 11. 11.2020 fand unser St. Martinsfest in einer etwas anderen Form statt. Aufgrund der derzeitigen Corona-Pandemie musste der gewohnte St. Martinszug leider ausfallen. Trotzdem feierten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit den Lehrerinnen und Lehrern sowie dem OGS-Team das St. Martinsfest im Rahmen des Schulvormittages. Organisiert wurde das Fest von Phillipp aus der OGS, der sogar ein kleines Martinsfeuer zum Leuchten brachte. Mit ihren Laternen zogen die Kinder über den Schulhof und sangen St. Martinslieder. Die katholischen Religionskinder der vierten Schuljahre führten unter der Leitung von Frau Cichos ein St. Martinsstück auf, welches das St. Martins-Gefühl in die Schule trug. Der Schulchor unter der Leitung von Frau Paulat sang zwei St. Martinslieder und sorgte so für eine gemütliche Atmosphäre. Zum Abschluss des Festes gab es Weckmänner und Kakao für die Kinder, die auf dem Schulhof verspeist werden konnten.

 

Wir bedanken uns vor allem bei dem Team der OGS, die das St. Martinsfest dieses Jahr überhaupt erst ermöglicht haben.